Wir über uns

Die JFG Grünbachtal - Wir über uns!

Die Jugendfördergemeinschaft Grünbacht e.V. wurde im Jahr 2010 mit den damaligen Stammvereinen: SV Wielenbach, TSV Pähl und dem SV Haunshofen gegründet. In der Saison 2013/2014 schloss sich erstmals der SV Unterhausen in der U17 und U19 an. Seit dem Start in die Saison 2014/2015 ist der SV Unterhausen nun der vierte sogenannte Stammverein. Allerdings kamen die Jugendlichen erst ab der U15 zur JFG Grünbachtal. Die U13 des SV Unterhausen wurde zur Saison 2015/2016 integriert.
Die Grünbachtaler Kicker spielen in den Ligen: Gruppe, Kreisklasse und Kreisliga. Wir haben alles zu bieten!
Vor allem eins, die Begeisterung am Fußball. Mit Teamgeist und enger Verbundenheit gehen unsere Jungs und Mädels auf den Platz, um das zu tun, was sie am liebsten machen - Fußball spielen. Wir fördern dabei jeden Einzelnen. Unsere Jugend liegt uns am Herzen.
 

Zweck der Jugendfördergemeinschaft:

Verbesserung der Jugendarbeit durch

- Bündelung der Kräfte der einzelnen Vereine
- Verstärkte Zusammenarbeit innerhalb der Vereine
- Übergang von Spielgemeinschaften (aufstiegsberechtigt nur bis zur Kreisklasse) zu aufstiegsberechtigten Jugendmannschaften (JFG’s sind aufstiegsberechtigt)

 

Dies wollen wir erreichen über

- qualifizierte und engagierte Trainer
- Ziel ist es, mindestens 2 Jugendmannschaften pro Altersgruppe zusammenzustellen (A-bis D-Jugend)
- Aufstieg der jeweiligen 1. Mannschaft in die Kreisklasse oder höher
- Mädchenmannschaften (U15 und U17) sind möglich - leider ist zur Zeit keine Mädchenmannschaft im Spielbetrieb gemeldet!

 

Die Struktur der JFG Grünbachtal

Die JFG Grünbachtal ist ein eigenständiger Verein ohne Herrenbereich mit:
- Eigener Vorstandschaft
- 2 Trainern pro Mannschaft (alle ersten Mannschaften)
Jede Altersgruppe trainiert gemeinsam auf einem Sportgelände:
- A-Jugend (U19-1), Trainingsort: Pähl
- B-Jugend (U17-1, U17-2), Trainingsort: Haunshofen
- C-Jugend (U15-1, U15-2), Trainingsort: Unterhausen
- D-Jugend (U13-1, U13-2, U13-3), Trainingsort: Wielenbach

- eine weibliche Jugend gibt es aktuell nicht im Spielbetrieb!
 

Die Vorteile für die Spieler

- Mitglied in der JFG und im Stammverein
- Höherklassiges Spielen in heimatnahen Vereinen
- Talentierten Spielern möglichst lange die Möglichkeit geben, bei ihren Heimatvereinen zu spielen um auch die Eltern zu entlasten (z.B. Fahrtkosten zu den Leistungszentren)
- Mannschaften mit ausgeglichener Spielstärke
- Individuelle Förderung ALLER Spieler
- Anmeldung aller Altersklassen (ab D-Jugend)
- Theoretisch möglich:
Spielberechtigung für A-Jugendspieler in der Herrenmannschaft des Stammvereins (hier ist jedoch bei der Vereinsgründung beschlossen worden, dass die Mitgliederversammlung jedes Jahr darüber entscheiden kann ob die A-Jugendspieler für den Seniorenbereich freigegeben werden).
- Vereinswechsel innerhalb der JFG zu einem anderen dazugehörigen Stammverein möglich: Dem Spieler wird ein halbes Jahr ermöglicht sich bei dem jeweiligen Stammverein einzugewöhnen. In dieser Zeit darf der Spieler aber nicht in einen anderen Stammverein wechseln - danach wohin er will.
 

Die Vorteile für die Stammvereine

- Es werden weniger Trainer benötigt!
- Trainings- und Spielplätze werden geschont da an 4 Standorten trainiert und gespielt wird!
- Besser ausgebildete Spieler für den Herrenbereich!
 

Was bietet die JFG

- Sportlichen Anreiz für alle Jugendspieler!
- Gezielte Förderung und gesicherte Ausbildung in allen Altersstufen!
- Zusammenwachsen der beteiligten Vereine bei gemeinsamen Veranstaltungen!
- Sprungbrett in höherklassige Vereine! 
Beispiel: Feldspieler Cannes Demirci jetzt SV Raisting (Regionalliga), Torwart Fabian Resch jetzt FT Starnberg 09 (Landesliga)
 

Wir bitten Euch:

Gebt uns die Chance, einen neuen, interessanten und erfolgversprechenden Weg in der Jugendausbildung zu gehen und unterstützt uns, nicht nur durch eine Mitgliedschaft in der JFG sondern auch mit Eurem persönlichen Engagement (wie z.B. Traineramt, weitere Funktionen (z.B. Vorstandsarbeit), Transport der Kinder zum Training und Spielen, Trikot waschen usw.). 
Denn bei der Verwirklichung sollten immer die Kinder und Jugendlichen an erster Stelle stehen und nicht falscher Vereinsstolz.

Die Jugend von heute ist der Nachwuchs in unseren Stammvereinen! 

Ohne die JFG Grünbachtal gäbe es keinen Jugendfußball in unseren vier Dörfern mehr!

 

Alle JFG Trainer und Funktionäre unterstützen folgende Kampagnen:

No to Racism! Respect! von der UEFA (alle Infos der UEFA gibt es HIER)

Rasissmus - Is a Schmarrn! vom BFV (alle Infos vom BFV gibt es HIER)

Alle JFG Trainer und Funktionäre sind unterwiesen und überprüft zum Schutz der Kinder gegen sexuellen Missbrauch (alle Infos vom BFV gibt es HIER)